Vertragsänderung mitteilen

Es tut sich etwas in Ihrem Leben? Sie sind in Ihre Traumwohnung umgezogen, haben eine Familie gegründet oder einfach nur die Bank gewechselt?

Damit wir Sie in jeder Lebenslage bestmöglich absichern können, sollten Sie uns über bestimmte Entwicklungen in Ihrem Leben informieren. Für verschiedene Änderungen im privaten Umfeld haben wir am Ende dieser Seite einige Hinweise für Sie gesammelt. Sprechen Sie uns an, wenn bei Ihnen eine Veränderungen ansteht. Wir freuen uns auf Sie!


Bitte berücksichtigen Sie, dass wir für die Sicherheit der von Ihnen an uns per Internet übermittelten Daten keine Gewährleistung übernehmen können. Wir weisen darauf hin, dass wir die an uns übermittelten Daten zweckgebunden und nach den Bestimmungen des Bundesdatenschutzgesetzes (BDSG) verarbeiten und nutzen werden.

Die nachfolgenden Informationen sind allgemein gehalten. Wir haben sie sorgfältig geprüft, bitten aber um Ihr Verständnis, dass wir hierfür keine Haftung übernehmen können. Bestehende Versicherungen werden durch unsere Hinweise, die eine individuelle Beratung nicht ersetzen können/sollen, keinesfalls geändert, erweitert oder ergänzt. Sprechen Sie uns einfach an. Wir helfen gerne.

Versicherungssumme der Hausratversicherung anpassen
Wenn Sie mit Ihrem Ehe-/Lebenspartner zusammenziehen, vermehrt sich in der Regel auch der vorhandene Hausrat. Um eine Unterversicherung zu vermeiden, sollte deshalb nicht nur die Wohnfläche, sondern auch die Versicherungssumme Ihrer Hausratversicherung an die neue Wohnsituation angepasst werden. Hat der Partner ebenfalls eine Hausratversicherung, empfiehlt es sich, einen der beiden Verträge zu kündigen. Wir beraten Sie gerne, wie Sie am besten vorgehen. Sprechen Sie uns an.

Mitversicherung von Ehe-/Lebenspartnern
In der Haftpflicht- und Rechtsschutzversicherung können Sie Ehe- bzw. Lebenspartner mitversichern. Hatten Sie bislang einen Singletarif, stellen wir Ihren Vertrag gerne auf unseren Familientarif um. Denken Sie daran, Verträge des Partners rechtzeitig zu kündigen, damit Sie nicht unnötig Geld ausgeben. Wir besprechen mit Ihnen gerne die beste Vorgehensweise.

Unfallversicherung
Hat Ihr Ehe-/Lebenspartner keine eigene Unfallversicherung, besteht die Möglichkeit, ihn in Ihrem Vertrag mitzuversichern.

Absicherung im Todesfall
Um den Ehe- bzw. Lebenspartner im Falle Ihres Todes finanziell abzusichern, können Sie diesen in der Lebens-, Renten- und Unfallversicherung als Begünstigten bzw. Bezugsberechtigten von Hinterbliebenenleistungen angeben.

Mitversicherung von Kindern in der Haftpflicht- und Rechtsschutzversicherung
Im Familientarif der Haftpflicht- und Rechtsschutzversicherung sind Kinder und Ehepartner in aller Regel automatisch mitversichert. Lebenspartner können meistens kostenlos in den Versicherungsschutz eingeschlossen werden. Haben Sie einen Singletarif abgeschlossen, stellen wir Ihren Vertrag auf Wunsch gerne um.

Krankenzusatzschutz für Ihr Kind abschließen
Mit einer Krankenzusatzversicherungen sichern Sie Ihrem Kind eine bessere ärztliche Versorgung. Zum Beispiel für stationäre Behandlungen im Krankenhaus oder für kieferorthopädische Behandlungen. Wir beraten Sie gerne ausführlich zur Gestaltung einer passenden Krankenzusatzversicherung.

Unfallschutz für Kinder
Mit einer Kinder-Unfallversicherung sichern Sie Ihr Kind finanziell vor den Folgen eines Unfalls ab. 

Ausbildung finanzieren
Sie möchten schon heute finanziell für die Ausbildung Ihres Kindes vorsorgen? Wie wär's mit einer Kapitallebensversicherung mit festem Auszahlungszeitpunkt?

Mitversicherung von Kindern in der Haftpflicht- und Rechtsschutzversicherung
Leibliche Kinder sowie Adoptiv- und Pflegekinder sind im Familientarif (über das Erreichen der Volljährigkeit hinaus) in aller Regel bis zum Abschluss der ersten Berufsausbildung oder des Erststudiums mitversichert.

Mitversicherung von Kindern in der Kfz-Versicherung
Hat Ihr Kind den Führerschein erworben bzw. nimmt es am "Begleiteten Fahren mit 17" teil, können wir es als weiteren Fahrer in Ihre Kfz-Versicherung aufnehmen.

Umstellung der Kinder-Unfallversicherung
Erreicht Ihr Kind das 18. Lebensjahr, muss die bestehende Kinder-Unfallversicherung auf eine Erwachsenen-Unfallversicherung umgestellt werden. 

Versicherungsbedarf prüfen
Waren Sie über Ihren Ehepartner mitversichert, sollten Sie sich nach einer Scheidung selbst versichern. Im Falle einer Trennung ermitteln wir mit Ihnen zusammen mögliche Versicherungslücken, prüfen, ob der Versicherungsschutz Ihrer Kinder nach der Trennung/Scheidung gewährleistet ist und erstellen Ihnen gerne ein individuelles Angebot. Sprechen Sie uns an.

Auf Singletarife umsteigen
Hatten Sie in der Haftpflicht- oder der Rechtsschutzversicherung einen Familientarif abgeschlossen, stellen wir Ihren Vertrag nach einer Scheidung/Trennung gerne auf den günstigeren Singletarif um, sofern keine Kinder mitversichert werden sollen.

Absicherung im Todesfall prüfen
Wenn Sie eine Renten-, Lebens- oder Unfallversicherung abgeschlossen haben, ist nach einer Trennung häufig noch der ehemalige Partner als Begünstigter bzw. Bezugsberechtigter im Versicherungsvertrag angegeben. Informieren Sie uns bitte, wenn dieser künftig nicht mehr durch den Vertrag begünstigt werden soll.

Neue Anschrift mitteilen
Sie können uns Ihre neue Anschrift ganz bequem online mitteilen. Nutzen Sie dazu einfach unser Meldeformular auf dieser Seite.

Hausratversicherung anpassen
Bei einem Umzug ändert sich häufig nicht nur die Wohnfläche. Wenn Sie für die neu bezogenen vier Wände teure Möbel, wertvolle Teppiche oder neue Elektrogeräte anschaffen, steigt auch der Wert Ihres Hausrats. Damit Sie in Ihrem neuen Zuhause vollen Versicherungsschutz haben, passen wir Ihre Hausratversicherung an die neuen Wohnverhältnisse an und prüfen mit Ihnen zusammen, ob eine Erhöhung der Versicherungssumme sinnvoll ist. Sprechen Sie uns einfach an.

Fahrzeug ummelden
Als Fahrzeughalter müssen Sie nach einem Umzug ggf. auch Ihr Fahrzeug ummelden. 

Absicherung Ihrer Immobilienfinanzierung
Wenn Sie eine Eigentumswohnung oder ein Haus erwerben, ist es sinnvoll, die Finanzierung Ihrer Immobilie abzusichern. Mit einer Berufsunfähigkeitsversicherung bauen Sie gesundheitsbedingten Verdiensteinbußen und einer daraus resultierenden Zahlungsunfähigkeit vor. Die Risikolebensversicherung sichert Ihre Familien finanziell ab, sollte Ihnen etwas zustoßen. Wir beraten Sie gerne.

Wohngebäudeversicherung frühzeitig abschließen
Wenn Sie einen Hausbau planen, sollten Sie bereits zu Baubeginn eine Wohngebäudeversicherung abschließen. Während der Bauphase ist dann auch der Rohbau gegen Feuerschäden versichert.

Haftungsrisiken als Bauherr absichern
Als Bauherr haften Sie beispielsweise für Schäden, die anderen entstehen, wenn Ihre Baustelle nicht ordnungsgemäß abgesichert ist. Die Bauherrenhaftpflichtversicherung schützt Sie vor derartigen Risiken.

Hausratversicherung anpassen
Wer in ein Eigenheim einzieht vergrößert sich in der Regel. Denken Sie deshalb daran, uns die Wohnfläche Ihrer neuen Immobilie mitzuteilen. Bei teuren Neuanschaffungen sollte ggf. auch die Versicherungssumme angepasst werden, um Leistungskürzungen im Falle einer Unterversicherung zu vermeiden. Sie haben auch die Möglichkeit eine Klausel zum Unterversicherungsverzicht in Ihren Vertrag einzuschließen. Wir beraten Sie gerne ausführlich dazu.

Schutz vor den Folgen von Naturkatastrophen und Unwettern
Hochwasserschäden aber auch Sturm- und Orkanschäden werden immer häufiger. Indem Sie Ihre Hausrat- und Gebäudeversicherung um eine Elementarschadendeckung erweitern, sind Sie umfassend vor den finanziellen Folgen von Naturkatastrophen abgesichert.

Glasversicherung abschließen
Glasschäden sind durch die Hausratversicherung nicht abgedeckt. Bei Gebäude- oder Mobiliarverglasungen schützt Sie eine Glasversicherung vor teuren Glasbruchschäden. Der Versicherungsschutz gilt auch für Spiegel und Cerankochfelder.

Rabatte in der Kfz-Versicherung nutzen
Inhabern von selbst genutztem Wohneigentum (Ein-/Zweifamilienhaus oder Eigentumswohnung) bieten viele Kfz-Versicherer einen Nachlass. Wer eine Einzel- bzw. Doppelgarage nutzt, erhält ebenfalls einen Nachlass. Sprechen Sie uns an und profitieren Sie von diesen Preisvorteilen.

Absicherung gegen Gewässerschäden
Eigentümer von Immobilien mit einer Ölheizungsanlage haften unbegrenzt für Gewässerschäden, die durch austretendes Heizöl verursacht werden. Die Gewässerschaden-Haftpflichtversicherung schützt Sie vor derartigen Haftungsrisiken.

Rechtsschutz für Haus- oder Wohnungseigentümer
Streit mit den Nachbarn? Ärger mit dem Mieter? Der Wohnungs- und Grundstücks-Rechtsschutz (ggf. auch im Rahmen einer Privat-Rechtsschutzversicherung) nimmt Ihnen bei Rechtsstreitigkeiten rund um die eigene Immobilie das Rechtskostenrisiko ab.

Versicherungsbedarf prüfen
Ist die Ausbildung oder das Studium abgeschlossen, endet in der Regel die beitragsfreie Mitversicherung über die Eltern. Wir beraten Sie gerne persönlich und prüfen individuell, welche Versicherungen für Sie Sinn machen. Besonders wichtig: Kranken-, Haftpflicht- und Berufsunfähigkeitsversicherung.

Altersvorsorge 
Bei der Altersvorsorge gilt: je früher desto besser. Zu den verschiedenen Möglichkeiten der privaten Altersvorsorge beraten wir Sie gerne.

Haftpflichtschutz ggf. erweitern
Mit dem Wechsel in einen anderen Beruf kann auch ein erhöhtes Haftungsrisiko verbunden sein. Für Freiberufler und Selbstständige ist die betriebliche Haftpflichtversicherung unverzichtbar. Beginnen Sie eine Tätigkeit im öffentlichen Dienst z. B. als Lehrer, ist der Abschluss einer Dienst- und Berufshaftpflichtversicherung sinnvoll.

Angaben zur jährlichen Fahrleistung anpassen 
Mit dem Wechsel des Arbeitgebers verkürzt oder verlängert sich häufig auch die tägliche Anfahrt zum Arbeitsplatz. Nutzen Sie dazu das eigene Fahrzeug, schlägt sich dies auf die jährliche Fahrleistung Ihres PKW nieder. Teilen Sie uns etwaige Abweichungen bitte mit, damit wir Ihren Versicherungsbeitrag anpassen können.

Bestehende Altersvorsorge fortführen
Bei einem Arbeitgeberwechsel ist es häufig von Vorteil, eine bereits bestehende betriebliche Altersversorgung beim neuen Arbeitgeber fortzuführen. Fragen zur betrieblichen Altersversorgung klären Sie am besten frühzeitig mit Ihrem Arbeitgeber ab.

Erhöhtes Gefahrenpotenzial absichern
Mit einem Berufswechsel kann ein erhöhtes Gefahrenpotenzial einher gehen. Teilen Sie uns Berufswechsel daher bitte mit. So können wir sicher stellen, dass Sie auch in Ihrer neuen Tätigkeit optimal abgesichert sind. Besonders wichtig ist das in der Unfallversicherung.

Umstellung Ihres Rechtsschutztarifs
Wenn Sie sich beruflich selbstständig machen denken Sie bitte daran, Ihren Rechtsschutzvertrag auf den Tarif für Selbstständige umstellen zu lassen.

Betriebshaftpflicht abschließen 
Wenn Sie sich mit einem eigenen Betrieb selbstständig machen, ist der Abschluss einer betrieblichen Haftpflichtversicherung sinnvoll. Wir beraten Sie gerne und ausführlich.

Krankheitsbedingte Ausfallzeiten absichern
Als Selbstständiger haben Sie keinen Anspruch auf Lohnfortzahlung im Krankheitsfall. Die Krankentagegeldversicherung schützt Sie vor Einkommenseinbußen durch krankheitsbedingte Ausfallzeiten.

Schutz vor Berufsunfähigkeit 
Wenn gesundheitliche Probleme Sie zwingen, Ihren Beruf vorzeitig aufzugeben, hilft Ihnen die Berufsunfähigkeitsversicherung finanziellen Folgen abzufangen.

Private Altersvorsorge frühzeitig abschließen
Für Selbstständige ist die private Altersvorsorge besonders wichtig, denn Selbstständige haben keinen Anspruch auf gesetzliche Rentenleistungen. Wir beraten Sie gerne zu allen Fragen der privaten Altersvorsorge.

Krankenversicherung abschließen
Auch Selbstständige müssen sich krankenversichern - gesetzlich oder privat. Wir finden für Sie die optimale private Krankenvollversicherung.

Grüne Karte (Internationale Versicherungskarte) beantragen
Sie planen eine Auslandsreise mit dem eigenen Fahrzeug? Bitte prüfen Sie, ob Ihre Grüne Karte noch gültig ist.

Auslandsreisekrankenversicherung abschließen
Um auch im Ausland optimal krankenversichert zu sein, sollten Sie vor Reiseantritt eine Auslandsreisekrankenversicherung abschließen.

Versichern Sie Ihr Reisegepäck
Mit der Reisegepäckversicherung sind Sie vor bösen Überraschungen wie Beschädigungen oder Verlust im Urlaub gefeit.

Weltweite Deckung bei Rechtsschutz vereinbaren
Für Weltenbummler kann zuverlässiger Rechtsschutz im Ausland wichtig sein. Reiselustige sollten daher beim Abschluss einer Rechtsschutzversicherung auch auf eine weltweite Deckung achten.

Wenn Urlaubsträume platzen
Eine unvorhergesehene schwere Erkrankung, ein schwerer Unfall oder ein Todesfall können Ihre Reisepläne zunichte machen. Die Reiserücktrittversicherung bietet Ihnen Stornokosten-Schutz für Reisen im In- und Ausland.