Angebotsanforderung Drohnenversicherung

Die Drohnen-Haftpflichtversicherung ist eine Pflichtversicherung, die in Deutschland (und vielen anderen Ländern) gesetzlich vorgeschrieben ist. Und zwar für jegliches ferngesteuertes Fluggerät – also sowohl ferngesteuerte Modellflieger als auch RC-Drohnen/-Quadrocopter.

Neben der gesetzlichen Vorgabe macht eine sog. 'Drohnenversicherung' wirklich Sinn. Man stelle sich vor, der Copter driftet ab stürzt wegen einem technischen Defekt auf eine Autobahn. Es entsteht erheblicher Sachschaden oder gar Personenschaden. Schnell ist eine Schadenshöhe im Millionenbereich erreicht.

Auch vor einem technischen Defekt am Copter man nie sicher (z. B. FlyAway, eine Fehlfunktion im GPS oder in der GoHome-Funktion. Und und selbst Bedienfehler sind nicht auszuschließen. Eine Drohnen-Versicherung ist nicht nur Pflicht, sondern macht auch sehr viel Sinn. Ähnlich wie eine KFZ-Versicherung.

 


Was sollten wir aus Ihrer Sicht noch über das Fluggerät wissen bzw. welche Anforderungen stellen Sie an den Versicherungsschutz? Bitte informieren Sie uns über Schadenfälle der letzten fünf Jahre, sofern Ihr Vertrag nicht schon über unser Haus betreut wird.

 


Bitte berücksichtigen Sie, dass wir für die Sicherheit der von Ihnen an uns per Internet übermittelten Daten keine Gewährleistung übernehmen können. Wir weisen darauf hin, dass wir die an uns übermittelten Daten zweckgebunden und nach den Bestimmungen des Bundesdatenschutzgesetzes (BDSG) verarbeiten und nutzen werden.